Identification

Title
Potenzial der oberflächennahen Geothermie in München
Abstract

Grundwasser-Wärmepumpen nutzen direkt die im Grundwasser gespeicherte Wärmeenergie, indem ein oberflächennahes Grundwasserstockwerk über einen Förder- und einen Schluckbrunnen erschlossen wird. Die Ergiebigkeit des zu nutzenden Grundwasserleiters beeinflusst dabei die Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit der Brunnen und der Wärmepumpe. Je ergiebiger ein Grundwasserleiter, desto mehr Wasser und damit Wärme bzw. Kühle kann entnommen werden.

Dieser Kartensatz gibt einen ersten Überblick über die Grundwasserverhältnisse des quartären Grundwasserstockwerks in München und die Nutzungsmöglichkeiten der oberflächennahen Geothermie mittels Grundwasserwärmepumpen. Neben Grundlagendaten zum Grundwasser wird aufgezeigt, wie viel Grundwasser in einem Brunnenpaar mit definierten Abstand der Brunnen voraussichtlich gefördert werden kann und welche Leistung und Energiemenge für den Betrieb einer Grundwasserwärmepumpe zur Verfügung steht.

Für die Berechnung der möglichen Pumprat...

Publication Date
May 13, 2019, 6:25 a.m.
Keywords
Munich
Category
Geoscientific Information
information pertaining to earth sciences. Examples: geophysical features and processes, geology, minerals, sciences dealing with the composition, structure and origin of the earth s rocks, risks of earthquakes, volcanic activity, landslides, gravity information, soils, permafrost, hydrogeology, erosion
Regions
Germany
Published
Yes
Featured
No
Owner

Name
Fabian Böttcher (fboettcher)
email
fabian.boettcher@tum.de
Position
Organization
Technische Universität München
Location
DEU
Voice
Fax
Information

Identification Image
Spatial Resolution
---
Projetion System
EPSG:4326
Extension x0
11.3697856717
Extension x1
11.7131111671
Extension y0
48.2167494780
Extension y1
48.0932532698
Features

Maintenance Frequency
Frequency Of Maintenance For The Data Is Not Known
Restrictions
Der Datensatz steht unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de). Die Namensnennung des Lehrstuhls für Hydrogeologie der Technischen Universität München und des Bayerischen Landesamtes für Umwelt als Rechteinhaber hat in folgender Weise zu erfolgen: "Datenquelle: Lehrstuhl für Hydrogeologie (TUM) & Bayerisches Landesamt für Umwelt.
Language
German
Supplemental Information

-

Spatial Representation Type
grid data is used to represent geographic data
Contact Points

Name
Fabian Böttcher (fboettcher)
email
fabian.boettcher@tum.de
Position
Organization
Technische Universität München
Location
DEU
Voice
Fax

References

Link Online
/maps/266
Metadata Page
/maps/266/metadata_detail

Remote Thumbnail
Potenzial der oberflächennahen Geothermie in München.png
Remote Thumbnail
Potenzial der oberflächennahen Geothermie in München.png
Remote Thumbnail
Potenzial der oberflächennahen Geothermie in München.png
Thumbnail
Potenzial der oberflächennahen Geothermie in München.png
Remote Thumbnail
Potenzial der oberflächennahen Geothermie in München.png
Remote Thumbnail
Potenzial der oberflächennahen Geothermie in München.png

Metadata Author

Name
Fabian Böttcher (fboettcher)
email
fabian.boettcher@tum.de
Position
Organization
Technische Universität München
Location
DEU
Voice
Fax